Menu

Schuppen auf der Kopfhaut - Symptome, Ursachen und Lösungen

Schuppen sind ein ganz normales Kopfhautproblem, etwa die Hälfte
der Erwachsenen sind davon betroffen. Der Grad der Belastung ist besonders hoch, da die Betroffenen das Problem nicht verbergen können. Daher ist es wichtig, die Gründe für die Schuppenbildung zu verstehen, um dann die Möglichkeit zu haben, die Nebenwirkungen zu kontrollieren.


 

Schuppenbildung Was ist das genau?

WAS SIND SCHUPPEN?

Kopfhaut mit Schuppen
Die Flocken auf der Kopfhaut sind normal bei Schuppen
Schuppen sind ein ganz normales Kopfhautproblem. Sie treten in zwei Arten auf. Glatte Schuppen zeigen sich als glatte und gelbliche Stücke oder Ablagerungen, die sich auf der Kopfhaut bilden und an Kopf und Haar haften. Bei trockenen Schuppen handelt es sich um trockene, weisse Ablagerungen, die sich auf der Kopfhaut bilden und vom Kopf und den Haaren abfallen. Andere Anzeichen sind Kribbeln, Rötungen und eine glatte oder trockene Kopfhaut.

Die entscheidenden Gründe 

WIE SCHUPPEN ENTSTEHEN:

Meistens sind die ersten Erscheinungen von Schuppen harmlos. Es können aber auch Krankheiten dahinterstecken. Häufige Schuppenauslöser sind unter anderem: 

Hormonschwankungen: Die Talgproduktion wird durch Hormone angeregt und kann z. B. in der Pubertät als belastend empfunden werden. Die Poren und die Haut werden fettig, was die Bildung von Mitessern und Pickeln sowie von gelben, festsitzenden Schuppen auf der Kopfhaut fördert. Trockene Schuppen hingegen sind regelmäßig eine Begleiterscheinung der Wechseljahre bei Frauen.

Falsche Haarpflege: Häufiges Waschen der Haare mit falschen Shampoos und warmes Föhnen können trockene Kopfhaut und Schuppen verursachen.
Ungünstiges Klima: Hitze und trockene Luft verursachen eine trockene Kopfhaut, die Juckreiz und die Bildung kleiner, weißer Schuppen fördert. Fettige Schuppen hingegen neigen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit zu einer Vermehrung.

Stress: Psychische Belastungen beeinflussen den Stoffwechsel der Hornhaut - Schuppen sind die Folge. Da die Schutzbarriere der Poren und Haut ebenfalls gestört ist, können sich auch Poren- und Hautpilze besonders leicht ansiedeln.
Schuppenflechte: Die Kopfhautpsoriasis ist eine schwer zu behandelnde Unterform der Schuppenflechte. Bei der Schuppenflechte verhornen die Poren- und Hautzellen der Lederhaut innerhalb von 3 bis 5 Tagen und werden auch immer mehr nachgebildet. Dies wirkt sich im Inneren der traditionellen, runden Schuppenregionen aus.

Malassezia furfur: Dieser Hefepilz gehört zu den regulären Poren- und Hautpflanzen und ernährt sich speziell von den Fettsäuren in den Talgdrüsen der Poren und Haut. Wenn die Talgproduktion der Kopfhaut zunimmt, kann seine Vermehrung sprunghaft ansteigen und Entzündungen verursachen. Juckende Kopfhaut und fettige Schuppen sind klassische Anzeichen und Symptome dafür. Auch Bakterien können die aufgekratzten Poren und Hautstellen aufsuchen.

Seborrhoisches Ekzem: Dieser nicht ansteckende, hartnäckige entzündliche Poren- und Hautausschlag betrifft insbesondere das Gesicht und die Kopfhaut. Typische Anzeichen und Symptome sind Juckreiz und gelbliche Schuppen.
Kontaktallergien: Manche Menschen reagieren auf Elemente in Verbindung mit Haarpflege- oder Schönheitsartikeln mit Juckreiz, Schuppenbildung, Schorf und Verkrustung der Poren und Haut.

Häufige Missverständnisse 

Ein nicht seltener Irrglaube ist, dass Schuppen entstehen, wenn die Haare nicht häufig genug gewaschen werden.

  • Schuppen können dazu führen, dass das Haar dünn wird oder ausfällt.
  • Wenn Schuppen auftreten, sind das Haar und die Kopfhaut schmutzig.
  • Schuppen können mit Essigspülungen, pflanzlichen Ölen oder Kindershampoo behandelt werden.


Für keine dieser Annahmen gibt es einen konkreten Beweis.

Lösung von Keune

EMPFEHLUNG ZUR PROBLEMLÖSUNG

Verwende CARE EXFOLIATING SHAMPOO für fettige Schuppen oder CARE DERMA SENSITIVE SHAMPOO für trockene Schuppen, um die Schuppen zu bekämpfen, ohne die Kopfhaut zu reizen.

Eine dermatologisch bewiesene Verstärkung der Wirksamkeit wird durch die kombinierte Anwendung der Shampoos mit CARE DERMA SENSITIVE LOTION erreicht.


 

Weitere Produkte welche Dir bei Deinen Schuppen helfen

CARE Derma Regulate Shampoo
Stück
CARE Derma Regulate Shampoo
300ml 1000ml
CHF 18.90
CARE Derma Sensitive Lotion
Stück
CARE Derma Sensitive Lotion
75ml
CHF 32.00
SP Cooling Elixir
Stück
SP Cooling Elixir
150ml
CHF 34.00
SP Calming Elixir
Stück
SP Calming Elixir
150ml
CHF 34.00
CARE Derma Exfoliate Shampoo
Stück
CARE Derma Exfoliate Shampoo
300ml 1000ml
CHF 18.90
CARE Derma Activate Shampoo
Stück
CARE Derma Activate Shampoo
300ml 1000ml
CHF 18.90
SP Calming Shampoo
Stück
SP Calming Shampoo
250ml 1000ml
CHF 32.00
SP Calming Conditioner
Stück
SP Calming Conditioner
200ml 1000ml
CHF 29.00